www.elternundmedien.de
www.medienkompetenzportal-nrw.de
 

"Antenne Deutsch/Land 2013": Internationales Fortbildungsprogramm für junge Radiojournalisten

Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer 2012 in der LfM durch Dr. Jürgen Brautmeier (links im Bild) (Foto: LfM/Antenne Deutsch/Land)
Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer 2012 in der LfM durch Dr. Jürgen Brautmeier (Foto: LfM/Antenne Deutsch/Land)

Das Goethe-Institut als unser Projektpartner hat uns überraschend mitgeteilt, dass ihm die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer für eine Durchführung in diesem Jahr nicht ausreicht. Zu unserem großen Bedauern müssen wir daher leider mitteilen, dass das Projekt in diesem Jahr deshalb nicht stattfinden kann!

Seit 1999 führt die LfM gemeinsam mit dem Goethe-Institut e. V. das Fortbildungsprogramm "Antenne Deutsch/Land" für Hörfunkjournalistinnen und -journalisten durch. Bis 2008 wandte sich das Projekt nur an Journalisten aus Osteuropa und Zentralasien; seit 2009 schreiben die LfM und das Goethe-Institut das Projekt weltweit aus. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen seitdem aus vier verschiedenen Kontinenten, aus so unterschiedlichen Ländern wie Ägypten und Thailand.

Ein Ziel des Programms ist unter anderem der Erwerb von Kenntnissen über das private und öffentlich-rechtliche Hörfunksystem sowie den privaten Lokalfunk in Nordrhein-Westfalen. Außerdem soll den Teilnehmern ein vielfältiges und zeitgemäßes Deutschlandbild vermittelt werden. Zudem werden sie in der digitalen Radioproduktion geschult. Eine Exkursion nach Berlin (Besuch bei der Bundespressekonferenz und bei Radiosendern) steht ebenfalls auf dem Programm.

Weitere Informationen wie Ausschreibungsunterlagen oder Projektberichte der vergangenen Jahre sind unter www.antenne-d.de abrufbar.