Technikkunde Bürgerradio, Teil 2

Radiomachen ohne Technik geht nicht. Aufnahme, Schnitt, Studio, Sendeablauf, Vorproduktion, gehören seit Anbeginn zum technischen Alltag des Bürgerradios. Liveproduktion, Cross- und Social-Media, Vernetzung und Internet-Verbreitung erweitern dieses Spektrum.

Durch die Digitalisierung ist die klassische Arbeitsteilung zwischen Technik und journalistisch-redaktionellem Arbeiten auf vielen Ebenen bereits aufgehoben worden. Selbstfahrerstudios sind Standard und die Aufnahme und der Schnitt ortsunabhängig, ohne spezielle Radiotechnik mit hoher Qualität möglich. Und selbst Webradio und Streaming über das Netz stellen heutzutage keine großen technischen Herausforderungen mehr dar.
Obwohl die Handhabung an vielen Stellen einfacher geworden ist, erfordert sie immer wieder Spezialwissen. Hinzu kommt die stetige technische Weiterentwicklung, die neue Möglichkeiten des Machens und Verbreitens schafft.

Im Bürgerfunk und bei den Campus-Radios sind sowohl die reinen Anwender als auch die sogenannten Technikfreaks zu Hause. Mit der „Technikkunde Bürgerradio“ wollen wir den Spagat zwischen diesen beiden Gruppen schaffen und den Austausch untereinander fördern. Nach der positiven Resonanz auf unsere erste Technikkunde-Veranstaltung am 23. Januar diesen Jahres haben wir uns deshalb entschlossen, weiterzumachen.

Im Rahmen der zweiten „Technikkunde Bürgerradio“ sollen deshalb erneut technische Grundlagen vermittelt, praktische Anwendung demonstriert und neue technische Entwicklung präsentiert werden. Darüber hinaus soll ausreichend Technik zur eigenen Erprobung und Raum für den Austausch zur Verfügung stehen.

Die Themen – zugeschnitten auf das Bürgerradio – sind:

  • die Bürgermedienplattform
  • Mikrofonie
  • Live-Produktionstechnik
  • Schnittprogramme
  • Streaming

Als Einstieg in die Themen empfehlen wir: http://www.buergermedien-technik.de

Zielgruppe:

Technikinteressierte Bürgerfunkerinnen und Bürgerfunker, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Campus-Radios, Projektleiterinnen und -leiter, LfM-Medientrainerinnen und -trainer, Servicestellenmitarbeiterinnen und -mitarbeiter.

Ort/Zeit:

Heinricht-Heine-Universität Düsseldorf, Samstag, 17. September 2016, 9:30 bis 17:00 Uhr.

Anmeldungen:

Anmeldungen zur Veranstaltung „Technikkunde Bürgerradio“ bitte online unter:
https://eveeno.com/Technikrunde