Digitaltrends | 24.06.2016

Digitaltrends LfM

Wearables

Mittlerweile tragen die meisten von uns ein vernetztes Gerät jederzeit und ständig bei sich. Die Grenzen zwischen Offline und Online sind schon heute kaum mehr zu erkennen. Dabei verschwinden auch physische Grenzen. Dank fortschreitender Miniaturisierung finden sich vernetzte Mini-Chips nicht nur in unzählige Haushaltsgegenständen oder zukünftig auch in intelligenten Verpackungen, sie finden sich zunehmend auch in zahlreichen Dingen, die wir direkt an oder bald sogar in uns tragen können. Versteckt in Uhren, Brillen, Kleidung und Medikamenten oder Implantaten sollen sie unser Leben erleichtern und optimieren.

Die Digitaltrends LfM behandeln Themen wie Selbstvermessung und Gesundheitstracking durch Wearables und stellen neueste technische Entwicklungen im Bereich Audio, Video und Gaming vor. Sie zeigen, wie die kleinen Minicomputer auch beim Stichwort Barrierefreiheit zukünftig eine wichtige Rolle spielen können, aber auch, wie sie das Thema Datensicherheit und Datentransparenz neu entfachen.