Videoclips und Musikfernsehen

Eine problemorientierte Kommentierung der aktuellen Forschungsliteratur.

Im Rahmen der Expertise wird auf der Basis einer Literaturanalyse überprüft, ob Forschungs- und Handlungsbedarf aus der Perspektive von Jugendmedienschutz und Medienkompetenz mit Blick auf aktuelle Entwicklungen im Musikvideomarkt bestehen. Dabei wird untersucht, welche Erkenntnisse über Art und Umfang der Musikvideonutzung von Jugendlichen bekannt sind und wie die Rezeptionssituation und Nutzung von Musiksendern gekennzeichnet ist. Hinsichtlich der Musikvideos wird untersucht, welches Wissen über die aktuellen Inhalte und Präsentationsweisen vorliegen, welche Bilder von Männlichkeit und Weiblichkeit sowie Gewalt vermittelt werden und welche Identifikationsmuster den jugendlichen Zuschauern geboten werden. Schließlich werden wissenschaftliche Erkenntnisse über Wahrnehmungsmuster, die sich bei Jugendlichen identifizieren lassen, unter Berücksichtigung von Genrekonventionen systematisiert werden.

Klaus Neumann-Braun, Lothar Mikos: Videoclips und Musikfernsehen. Eine problemorientierte Kommentierung der aktuellen Forschungsliteratur. Berlin (Vistas) 2006. Schriftenreihe Medienforschung der Landesanstalt für Medien NRW (LfM), Band 52. ISBN 3-89158-426-1.156 Seiten. 10;- Euro