Medienscouts NRW

Projektname: Medienscouts NRW

Schwerpunkt: Schüler vermitteln Medienkompetenz (Peer-to-Peer-Projekt)

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler / Lehrerinnen und Lehrer

Träger: Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

Website: www.medienscouts-nrw.de

Downloads: Materialien von Medienscouts NRW

Insbesondere interaktive Medienangebote, wie Social Networks, Chats und Instant Messaging, werden in stets zunehmendem Maße von Heranwachsenden genutzt. Neben Spaß und Unterhaltung bergen solche digitalen Kommunikationsplattformen auch Risiken von Datenschutzverletzungen bis Cyberbullying.

Das Projekt "Medienscouts NRW" bildet junge Mediennutzerinnen und -nutzer im Schulkontext erfolgreich zu sogenannten „Medienscouts“ aus. Diese agieren anschließend selbst als Referenten, qualifizieren ihre Mitschülerinnen und Mitschüler und stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. So lassen sich durch die Qualifizierung einer vergleichsweise kleinen Schülergruppe weitreichende Effekte erzielen. Medienscouts sollen insbesondere: ihre eigene Medienkompetenz erweitern, Wissen um den sicheren Medienumgang erwerben und dazu befähigt werden, dieses Wissen Mitschülerinnen und Mitschülern zu vermitteln und sie bei Fragen zu unterstützen und ihre Kenntnisse und Erfahrungen an nachfolgende Medienscouts an der Schule weitergeben.

Wichtige Bestandteile dieses Projekts sind Qualifizierungskonzepte für die Medienscouts und für Betreuungskräfte, die Aufstellung eines Beraterteams für die Lehrerinnen und Lehrer, und die Durchführung von schulübergreifenden Workshops für Medienscouts und Lehrerkräfte.