Meldung | 08.04.2016

Gemeinsam für mehr Vielfalt und Qualität im Lokalen

©plainpicture/Hero Images

Der Wandel des Journalismus unter digitalen Vorzeichen verändert die Medienlandschaft und das journalistische Berufsbild rasant und der Bedarf an kontinuierlicher Weiterbildung ist entsprechend groß. Deshalb fördert die LfM in Zusammenarbeit mit ihrer Stiftung Vor Ort NRW die Qualifizierung von Journalistinnen und Journalisten in NRW.

Von Netzwerktreffen am Abend über einzelne Seminartage bis hin zu umfangreichen Programmen über mehrere Monate: Alle geförderten Projekte konzentrieren sich auf digitalen Lokaljournalismus und sind praxisnah ausgerichtet. Sie umfassen neben der Stärkung crossmedialer journalistischer Fähigkeiten auch die Weiterentwicklung technischer, ökonomischer und organisatorischer Kompetenzen.

Zielgruppe der Angebote sind insbesondere freie Journalistinnen und Journalisten in NRW.

Die Angebote werden von der LfM in Zusammenarbeit mit ihrer Stiftung Vor Ort NRW gefördert und sind deshalb für die Teilnehmenden besonders günstig.

Ausführliche Informationen zu den Angeboten sowie weitere Termine sind direkt bei den Anbietern online verfügbar. In der Regel ist eine Anmeldung erforderlich, die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Folgende Projekte werden gefördert:

Digital Crossmedia Journalist

Blogger-Samstage: Qualifizierung und Vernetzung für Lokalblogger

Stadt-Reporter

Crossmedia im Lokalen

Videojournalismus im Lokalen

Bewegtbild Digi-Doku NRW

Medialab.NRW – Netzwerk Medieninnovation