Meldung | 02.05.2017

Förderprogramm Journalistische Weiterbildung

Die LfM fördert gemeinsam mit ihrer Stiftung Vor Ort NRW die Qualifizierung von Journalistinnen und Journalisten in NRW. Bis zum 30. Juni 2017 können sich Anbieter journalistischer Weiterbildung, lokale Medienpartner und andere Einrichtungen mit entsprechender Expertise mit Konzepten um eine Förderung bewerben. Gefördert werden innovative und nachhaltige Weiterbildungsangebote, die sich insbesondere an freie Journalistinnen und Journalisten in NRW richten, die das digitale lokaljournalistische Angebot im (hyper-)lokalen und regionalen Raum in NRW weiterentwickeln.

Foto: mehrere jüngere Erwachsene Menschen in einer Lernsituation um einen Tisch

Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (im Folgenden: LfM) hat die Aufgabe, Vielfalt und Partizipation insbesondere im lokalen und regionalen Raum zu fördern (vgl. § 88 Abs. 8 LMG NRW). Zu diesem Zweck wurde die Vor Ort NRW. LfM-Stiftung für Lokaljournalismus gGmbH (im Folgenden: Vor Ort NRW) gegründet. Gemeinsames Ziel ist es, zeitgemäße Rahmenbedingungen für qualitativ hochwertigen Journalismus in Nordrhein-Westfalen zu schaffen. Dazu gehört u. a. die Förderung der bedarfsgerechten Weiterentwicklung journalistischer Aus- und Weiterbildung.

Was wir fördern

Wen wir fördern

Was wir bieten

Was wir dafür brauchen

Wie wir auswählen

Bewerbungsfrist

Rückfragen

Sonstige Förderbestimmungen