2010

17.12.2010

Die Medienkommission vergibt ein Forschungsprojekt über medienpädagogische Peer-to-peer-Ansätze an den Lehrstuhl für Mediendidaktik und Wissensmanagement der Universität Duisburg-Essen und den Oberhausener Lehrer Marco Fileccia. Darüber hinaus wird die Hochschule Rhein-Waal in Kleve in Kooperation mit der Kisters-Stiftung als 15. Träger einer Lehr- und Lernredaktion im Rahmen des Ausbildungs- und Erprobungsfernsehens NRW anerkannt. Die Medienkommission verabschiedet außerdem den LfM-Etat 2011 mit einem Volumen in Höhe von 18,8 Mio. Euro.


11.12.2010

Vergabe des 9. Campus-Radio-Preises der LfM beim Campus-Radio-Tag in Bielefeld.


07.12.2010

Die LfM veröffentlicht das Lehrerhandbuch „Best-Practice-Kompass. Computerspiele im Unterricht“.


26.11.2010

Verleihung des 7. LfM-Bürgermedienpreises in Recklinghausen.


20.11.2010

Die LfM präsentiert beim Journalistentag des DJV in Recklinghausen zentrale Ergebnisse einer Journalistenbefragung zum Thema Twitter. Wissenschaftler des Institutes für Kommunikationswissenschaft der Universität Münster fanden heraus, dass Twitter die von Internetredaktionen am häufigsten genutzte Social-Media-Anwendung ist und vor allem für Recherchen und Eigenwerbung genutzt wird.

Bei einer gemeinsam mit der Medienberatung NRW organisierten Fachtagung stellt die LfM außerdem in Essen ihre Studie „Medienkompetenz in der Schule“ vor. Wissenschaftler des Institutes für Informationsmanagement Bremen ermittelten, dass mehr als die Hälfte der befragten Lehrer mindestens einmal pro Woche digitale Medien im Unterricht nutzten. Allerdings fehle es oft an technischer Ausstattung und didaktischer Kompetenz.


17.11.2010

Bei einer gemeinsam mit dem Institut für Rundfunkökonomie der Kölner Universität veranstalteten Tagung diskutieren Experten Herausforderungen und Chancen Internet-basierter Medien.


16.11.2010

LfM-Direktor Dr. Jürgen Brautmeier stellt die neue LfM-Initiative „NRW digital“ vor. Das auf mehrere Jahre angelegte Projekt soll Chancen der neuen digitalen Medien für die Kommunikation verdeutlichen und fördern. Unter anderem ist ein Beratungsangebot zur Abschaltung des analogen Satellitenfernsehens im April 2012 geplant.


05.11.2010

Die LfM-Medienkommission beauftragt Forscher der Universität Hohenheim und die Bundeswehr-Universität München in Kooperation mit dem wissenschaftlichen Direktor des Instituts für Europäisches Medienrecht (EMR), Prof. Dr. Alexander Roßnagel, mit der Durchführung des Forschungsprojekts „Datenschutz und Persönlichkeitsrechte in Sozialen Netzwerken, Foren & Co.“.


04.11.2010

Die LfM stellt ein Gutachten des Institutes für Rundfunktechnik (IRT) vor, aus dem hervorgeht, dass die Anfang August frei gewordenen BFBS-Frequenzen für die bestehenden Lokalfunkstationen zu keiner nennenswerten Versorgungsoptimierung beitragen. Auch ein großflächiges, zusammenhängendes Sendegebiet ergibt sich aus den sieben einzelnen Frequenzen nicht.


04.-29.10.2010

12. Fortbildungsprogramm „Antenne Deutsch/Land“ für ausländische Hörfunk-Journalisten.


08.10.2010

Der nordrhein-westfälische Medienstaatssekretär Marc Jan Eumann spricht sich bei einem Treffen mit der Medienkommission für eine stärkere Kooperation zwischen Landesregierung und Die Medienkommission wählt Klaus Burkert zum Stellvertreter des Direktors der LfM aus.


07.10.2010

Verleihung des von der LfM unterstützten 2. Auditorix Hörbuchsiegels in Frankfurt.


01.10.2010

Amtsantritt von Dr. Jürgen Brautmeier als neuer Direktor der LfM.

Vergabe des 19. LfM-Hörfunkpreises in Düsseldorf.


23.09.2010

Prof. Dr. Norbert Schneider wird nach 17-jähriger Amtszeit als Direktor der LfM offiziell vor 120 Gästen verabschiedet.


10.09.2010

Die LfM-Medienkommission erteilt der Veranstaltergemeinschaft für den Lokalfunk in der Städte-Region Aachen eine Lizenz für ein terrestrisches Lokalfunkprogramm. Außerdem werden die Zulassungen für Radio Neandertal, Antenne Düsseldorf, Radio Sauerland, Radio Emscher Lippe, Radio 90,1 (Mönchengladbach), 107,7 Radio Hagen, Radio Berg und NE-WS 89.4 (Kreis Neuss) um fünf Jahre verlängert. Die Bonner Universität wird als 14. Träger einer Lehr- Und Lernredaktion im Rahmen des Ausbildungs- und Erprobungsfernsehens NRW anerkannt.


20.08.2010

Überraschend stirbt Dr. Joachim Gerth, der bei der LfM den Bereich Veranstaltungen/Öffentlichkeitsarbeit geleitet hat.


28.-30.06.2010

Im Rahmen des 22. Medienforum NRW in der Kölnmesse stellt die LfM eine neue Broschüre über Hybrid-TV vor. Außerdem legen Vertreter der gesellschaftlichen Gruppen der Medienkommission ein Diskussionspapier zum Thema „Wie die Medien sein sollten“ vor.


25.06.2010

Die Zulassungen für die Veranstaltergemeinschaften der Lokalfunkstationen Radio Bochum, Radio Herne und Radio Mülheim/Oberhausen werden von der LfM-Medienkommission um fünf Jahre verlängert. Außerdem erkennt das Gremium die Deutsche Sporthochschule als Träger der 13. Lehr- und Lernredaktion im Rahmen des Ausbildungs- und Erprobungsfernsehens NRW an.


17.05.2010

Dr. Jürgen Brautmeier wird zum Vorsitzenden der Europäischen Plattform der Regulierungsbehörden (European Platform of Regulatory Authorities, EPRA) gewählt.


06.05.2010

André Rieu erhält in Aachen die 10. Karlsmedaille für europäische Medien (Médaille Charlemagne pour les Médias Européens), zu deren Stiftern die LfM zählt.


29.04.2010

Die LfM präsentiert im Rahmen einer Fachtagung die von ihr in Auftrag gegebene Studie „Mediennutzung junger Menschen mit Migrationshintergrund“. Wissenschaftler der Göfak Medienforschung stellten bei einer Befragung fest, dass sich Jugendliche, die ihre Wurzeln in der Türkei oder Russland haben, beim Umgang mit Medien kaum von anderen Nutzern der entsprechenden Altersgruppe unterscheiden.


23.04.2010

Die Zulassungen für die Veranstaltergemeinschaften der Lokalfunkstationen Radio K.W., Radio MK, Radio Leverkusen, Radio Siegen und Radio Lippe Welle Hamm werden von der LfM-Medienkommission um fünf Jahre verlängert.


26.03.2010

Die Medienkommission entscheidet, dass Dr. Jürgen Brautmeier im Herbst Nachfolger von Prof. Dr. Norbert Schneider als Direktor der LfM wird.


16.-20.03.2010

Die LfM und die Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten (ALM) informieren bei der Bildungsmesse Didacta in Köln über ihre Projekte und Initiativen zur Förderung von Medienkompetenz.


11.-12.03.2010

Beim 21. Transatlantischen Dialog diskutieren auf Einladung der LfM internationale Experten über die Umsetzbarkeit einer universellen Sprache zur inhaltlichen Beschreibung von Online-Angeboten.


26.02.2010

Die LfM begrüßt etwa 200 Gäste zu ihrem Jahresempfang. LfM-Direktor Schneider kündigt in diesem Rahmen an, die Medienaufsicht werde prüfen, ob Bilder der Sendung Ultimate Fighting (DSF) gegen die Menschenwürde verstoßen.

Die LfM-Medienkommission stimmt Veränderungen in der Gesellschafterstruktur von Tele West zu: 75 Prozent der Anteile liegen bei der RTL Television GmbH, 25 Prozent bei Tele-West-Geschäftsführer Jörg Zajonc.


04.02.2010

2. LfM-Workshop für Medienkompetenz und Mediennutzerschutz.


30.01.2010

Bei einer Klausurtagung der LfM-Medienkommission in Köln fordert der ehemalige Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichtes Prof. Dr. Ernst-Gottfried Mahrenholz die Medienaufsicht auf, beherzter gegen Programmanbieter vorzugehen, in deren Sendungen die Menschenwürde verletzt wird.


22.01.2010

Die LfM-Medienkommission verlängert die Zuweisung von DVB-T-Kapazitäten für das TV-Unterhaltungsprogramm Tele 5 um fünf Jahre.