2012

14.12.2012

Die Medienkommission beschließt für 2013 einen Haushalt in Höhe von 18,8 Millionen Euro sowie eine Fortführung der drei Projekte Initiative Eltern + Medien, Medienscouts NRW und Auditorix.


05.12.2012

In Düsseldorf diskutieren Experten bei einem LfM-Fachgespräch über die Zukunft von DVB-T.


03.12.2012

Datenschutz-Fachtagung der LfM über den Umgang mit personenbezogenen Daten in Redaktion und Verwaltung von Rundfunkunternehmen.


01.12.2012

Vergabe des 11. Campus-Radio-Preises der LfM beim Campus-Radio-Tag in Köln.


29.11.2012

In Berlin stirbt im Alter von 86 Jahren Klaus Schütz, der von 1987 bis 1993 erster Direktor der Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein-Westfalen (LfR) war.


23.11.2012

Die Medienkommission weist für ein DAB-plus-Pilotprojekt Programmen des Bildungswerks der Erzdiözese Köln e. V. (Domradio), der Megaradio Bayern GmbH gemeinsam mit der rmc medien+kreativ Consult GmbH (Megaradio und Kulturschocker) sowie der PlexiMedia GmbH (Radio Impala) Übertragungskapazitäten zu. Darüber hinaus wird eine Verlängerung des Projektes NRW digital bis Ende 2017 beschlossen.


21.11.2012

Die Gesamtkonferenz der Medienanstalten wählt LfM-Direktor Dr. Jürgen Brautmeier mit Wirkung zum 1. Januar 2013 einstimmig zum neuen Vorsitzenden der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) und der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK).


20.11.2012

Der von der LfM unterstützte Verein Internet ABC erhält als erste deutsche Einrichtung den King-Hamad-bin-Isa-Al–Khalifa-Preis der UNESCO für den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien in der Bildung.


16.11.2012

Vergabe des 21. LfM-Hörfunkpreises in Düsseldorf.


15.11.2012

Start der neuen, im Rahmen des Projektes NRW digital angebotenen Tagungsreihe „digital & mobil“ in Köln mit einer Veranstaltung zum Thema „Offenheit und Regulierung“.


11.11.2012

Verleihung des von der LfM unterstützten 4. Auditorix Hörbuchsiegels in Frankfurt.


09.11.2012

Verleihung des 9. LfM-Bürgermedienpreises in Essen.


06.11.2012

Die LfM und das Deutsche Jugendinstitut (DJI) veranstalten in Berlin eine Tagung über das Informationsverhalten von Kindern im Internet.

Der von der LfM unterstützte Medienpass NRW ist von 4.237 Grundschulklassen an 835 Grundschulen in Nordrhein-Westfalen bestellt worden.


29.10.2012

Bei einer Tagung in Düsseldorf werden Ergebnisse einer LfM-Studie über das Internet-Nutzungsverhalten von 12-bis 24-jährigen Mitgliedern sozialer Netzwerke vorgestellt und diskutiert.


01.10.2012

Start des 14. Fortbildungsprogramms „Antenne Deutsch/Land“ für ausländische Hörfunk-Journalisten.


28.09.2012

Der Medienrechtler Prof. Dr. Dieter Dörr spricht sich als Gast der Medienkommission gegen die im Landesmediengesetz zugelassene starke Position lokaler Zeitungsverlage bei elektronischen Medien und im Internet aus.


24.09.2012

Die LfM stellt in Düsseldorf bei einer Fachtagung über Souveränität und Kontrollverlust im Internet gemeinsam mit der Deutschen UNESCO-Kommission die neue Publikation Info-Kompass vor.


19.09.2012

Bei der Tagung „Medienkompetenz in der Ganztagshauptschule“ präsentiert die LfM in Düsseldorf den neuen „Praxisleitfaden Medienkompetenz für Lehrkräfte an Ganztagsschulen“.


07.09.2012

Fünf Jahre nach dem Start der Initiative Eltern + Medien zieht die LfM Zwischenbilanz: Bislang wurden bei mehr als 3.300 Elternabenden über 88.000 Erziehungsberechtigte informiert.


05.09.2012

Die LfM gibt die Finanzierung von Medienscout-Projekten an Schulen in den Kreisen und kreisfreien Städte Bonn, Warendorf, Hamm, Oberhausen, Gütersloh, Oberbergischer Kreis, Bielefeld, Herne, Duisburg und Wesel bekannt.


31.08.2012

Der nordrhein-westfälische Medienstaatssekretär Dr. Marc Jan Eumann spricht sich als Gast der Medienkommission für eine Stärkung der plural zusammengesetzten Gremien bei der Aufsicht über den privaten Rundfunk aus.

Die Genehmigung des von Unitymedia beantragten Modell- und Betriebsversuchs für regionalisierte Programmelemente im Kabelnetz wird um einen Monat verlängert. Außerdem beanstandet die Medienkommission, dass Center TV Köln in der Sendung Rheinzeit eine Hörakustikfirma prominent in Beiträgen als Schleichwerbung platziert hat. Die Zulassungen für die Lokalfunkprogramme Radio Rur (Kreis Düren) und Radio Erft (Rhein-Erft-Kreis) werden (inklusive Rahmenprogramm von radio NRW) um jeweils fünf Jahre verlängert.


15.-19.08.2012

Bei der Messe Gamescom in Köln informiert die LfM mit einem eigenen Stand über Computerspiele und andere PC-relevante Themen sowie über die Förderung von Medienkompetenz.


17.08.2012

Die LfM präsentiert die in Kooperation mit der Gesellschaft zur Förderung des internationalen Jugend- und Bildungsfernsehens e. V. erstellte Einzelformatanalyse „Wie Kinder und Jugendliche 'Familien im Brennpunkt' verstehen“, die in der Publikationsreihe tv.profiler veröffentlicht wird.


31.07.2012

Die LfM und der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) vereinbaren in einem Kooperationsvertrag gemeinsame Projekte, Veranstaltungen und einen regelmäßiger Informationsaustausch der Förderung von Medienkompetenz.


06.07.2012

Die LfM veröffentlicht in der Reihe Digitalkompakt die neue Broschüre „A.G.F.A.“ über die großen US-Internetunternehmen Apple, Google, Facebook und Amazon.


03.07.2012

Bei der LfM-Medienversammlung diskutierten mehr als hundert Teilnehmer im Kölner MediaPark aktuelle Fragen zum Verhältnis von Medien, Menschenwürde, Markt und Moral.


29.06.2012

Die Zulassungen für die Lokalfunkprogramme Antenne Niederrhein (Kreis Kleve), Radio Euskirchen (Kreis Euskirchen) und Radio RSG (Remscheid/Solingen) werden (inklusive Rahmenprogramm von radio NRW) um fünf Jahre verlängert. Darüber hinaus beschließt die Medienkommission, das Elisabeth-Lüders-Berufskolleg in Kooperation mit der Film- und Medienakademie für Kinder und Jugendliche und dem Medienzentrum in Hamm für Aufbau und Betrieb einer Lern- und Lehrredaktion zu fördern.


18.-20.06.2012

24. Medienforum NRW in der Kölnmesse. Am ersten Kongresstag feiert die LfM ihr 25-jähriges Bestehen.


11.06.2012

Zweite öffentliche Bürger-Informationsveranstaltung der LfM zum Thema „LTE in NRW: Chancen und Herausforderungen" in Köln.


06.06.2012

Die Medienkommission und der WDR-Rundfunkrat sprechen sich gemeinsam öffentlich gegen eine Umwidmung von Rundfunkfrequenzen zugunsten des Mobilfunks aus.


27.-28.05.2012

Die LfM präsentiert Medienprojekte, an denen sie beteiligt ist, beim NRW-Tag in Detmold.


25.05.2012

Mit dem Start des neuen Internet-Auftritts zum Medienpass NRW können sich alle Grundschulen in Nordrhein-Westfalen unter www.medienpass.nrw.de für die Teilnahme an der Initiative Medienpass NRW anmelden.

Die Medienkommission genehmigt den von Unitymedia beantragten Modell- und Betriebsversuch für regionalisierte Programmelemente im Kabelnetz. Darüber hinaus wird die Verlängerung der Zulassung von Radio WAF (Kreis Warendorf) um fünf Jahre beschlossen (inklusive Rahmenprogramm von radio NRW).


10.05.2012

Die russische Zeitung Novaya Gazeta erhält in Aachen die 12. Karlsmedaille (Médaille Charlemagne pour les Médias Européens), zu deren Stiftern die LfM zählt.


30.04.2012

Die LfM präsentiert in der Reihe Digitalkompakt die neue Broschüre „Arbeitsalltag digital“, die in Zusammenarbeit mit dem Informationsportal iRights.info herausgegeben wird.


27.04.2012

Die LfM stellt die in Kooperation mit der Gesellschaft zur Förderung des internationalen Jugend- und Bildungsfernsehens e. V. erstellte Einzelformatanalyse zur Sendung „X-Diaries – Love, Sun und Fun“ (RTL 2) vor, die in der Publikationsreihe tv.profiler veröffentlicht wird.


26.04.2012

Klaus Burkert, Stellvertreter von LfM-Direktor Dr. Brautmeier, wird in den Ruhestand verabschiedet.


24.04.2012

Die LfM veröffentlicht erstmals online einen Prüfreport, in dem über eingegangene Beschwerdefälle informiert und im Einzelfall die medienrechtliche Bewertung geliefert wird.


23.04.2012

Die Medienkommission startet die Ausschreibung eines Pilotversuches für den neuen terrestrischen Digitalradiostandard DAB plus.


20.04.2012

Die Medienkommission wählt Marlis Herterich (Kinderschutzbund NRW) zur neuen Vorsitzenden des Programmausschusses.


16.04.2012

Die LfM und die Regionalen Arbeitsstellen zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien (RAA) stellen neue Materialien zur Sprach- und Medienkompetenzförderung für Kindertageseinrichtungen vor.


30.03.2012

Die Medienkommission beschließt bei einer Klausurtagung in Köln ein Leitbild.


28.03.2012

Die LfM präsentiert in der Reihe Digitalkompakt die neue Broschüre „Mobil ins Netz. Smartphone & Co einfach auf den Punkt gebracht“.


23.03.2012

Die LfM veranstaltet in Dortmund die Tagung „Anschluss statt Ausschluss – (inklusive) Medienbildung an Förderschulen und im gemeinsamen Unterricht“.


17.03.2012

Verleihung des von der LfM unterstützten Auditorix-Publikumspreises in Leipzig für das Kinderhörbuch „Ihr kriegt mich nicht“.


02.03.2012

Die Medienkommission wählt LfM-Justiziarin Doris Brocker mit Wirkung ab 1. Mai zur Stellvertreterin von LfM-Direktor Dr. Jürgen Brautmeier. Darüber hinaus verabschiedet das Gremium die 8. Vorrangentscheidung über die Programmbelegung in den analogen nordrhein-westfälischen Kabelnetzen von Unitymedia NRW und verlängert die Zulassungen für Radio Essen und Radio WMW (Kreis Borken) um weitere fünf Jahre (inklusive Rahmenprogramm von radio NRW).


28.02.2012

Die LfM und das Landesministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport geben für die Medienerziehung von Kindergartenkindern eine Neuauflage der Broschüre „Mit Medien leben lernen“ heraus.


23.02.2012

Im Bonner Haus der Geschichte diskutieren beim 3. LfM-Workshop Medienkompetenz und Jugendmedienschutz Lehrer sowie Mitarbeiter von Jugendeinrichtungen und Polizei-Behörden über aktuelle Medienfragen.


14.-18.02.2012

Die LfM ist bei der Bildungsmesse didacta in Hannover mit einem eigenen Informationsstand vertreten.


13.02.2012

Erste öffentliche Bürger-Informationsveranstaltung der LfM in Düsseldorf zum Thema „LTE in NRW: Chancen und Herausforderungen".


09.02.2012

Die LfM stellt gemeinsam mit dem Landesministerium für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, dem Landesministerium für Schule und Weiterbildung sowie dem Landesministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport den Medienpass NRW vor, der zunächst an 68 nordrhein-westfälischen Grundschulen erprobt werden soll.


01.02.2012

Die LfM präsentiert in der Reihe Digitalkompakt die neue Broschüre „Mobile Payment“.