Pressemitteilung | 13.02.2014

Medienbildung im Kindergarten: LfM startet Online-Angebot für Kita-Fachkräfte

Website rund um Medienkompetenz in der Kita geht online / Kostenfreier monatlicher Mail-Service gibt praktische Tipps für die Arbeit mit Medien

Wie lässt sich mit Kita-Kindern altersgerecht und aktiv zum Thema Medien arbeiten? Welche Online-Angebote können Kita-Fachkräfte für ihre Arbeit nutzen? Wie können Eltern erreicht und einbezogen werden? Für Kitas, Familienzentren und Einrichtungsträger in Nordrhein-Westfalen bietet die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) ab sofort einmal monatlich den kostenlosen MekoKitaService an. Der Mail-Service enthält konkrete Anregungen und Materialien zur Vermittlung von Medienkompetenz im Kindergarten. 

Die Idee zu diesem regelmäßigen Angebot ist im Austausch mit Kita-Fachkräften in zahlreichen Fortbildungen der LfM und vor dem Hintergrund entstanden, dass sich Kinder bereits im Kita-Alter für Medien begeistern. In festen Rubriken wie „Medien in Gespräch und Spiel“, „Medien aktiv“ oder „Medien und Familie“ macht die Redaktion Vorschläge, wie Erzieherinnen und Erzieher Medien und Medienthemen in den Alltag ihrer Einrichtungen einbinden können. 

„Angesichts der Notwendigkeit, Kinder auf ein Leben in einer medial bestimmten Welt vorzubereiten, stellt sich heute nicht mehr die Frage nach dem ‚Ob‘, sondern nur noch nach dem ‚Wie‘,“ so LfM-Direktor Dr. Jürgen Brautmeier.  „Der MekoKitaService ist ein weiterer Baustein, mit dem Medienerziehung in den Kitas vor Ort verstärkt verankert werden kann.“

Eine Anmeldung zum kostenfreien Abonnement des MekoKitaService ist ab sofort auf www.meko-kitas-nrw.de möglich. Auf der Projektwebsite sind die Inhalte des Newsletters jederzeit verfügbar und werden um weitere Anregungen und Materialien ergänzt. Mit der inhaltlichen Erstellung des Angebots hat die LfM die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) beauftragt.