Pressemitteilung | 24.01.2014

Medienkommissionssitzung vom 24. Januar 2014

Netzneutralität und virtuelle Plattformen: Zwei Arbeitsschwerpunkte der Medienkommission für 2014

In diesem Jahr stehen unter anderem die Themen Netzneutralität und virtuelle Plattformen im Zentrum der inhaltlichen Arbeit der Medienkommission der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM). Dies gab die Kommission im Rahmen ihrer Sitzung vom 24. Januar 2014 bekannt. Ferner stehen die plurale gesellschaftliche Medienaufsicht in NRW, die Novellierung des Landesmediengesetzes Nordrhein-Westfalen (LMG NRW) und die Zukunft des Fernsehens auf der Kommissionsagenda.

Eine Übersicht über die Schwerpunktplanung der Kommission finden Sie hier.


LfM unterstützt weiterhin die Programmberatung FLIMMO
 


Die Medienkommission der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) hat in ihrer Sitzung vom 24. Januar 2014 beschlossen, das Projekt FLIMMO des Vereins Programmberatung für Eltern e.V. weiter finanziell zu unterstützen. Die Broschüre informiert Eltern und Pädagogen über die Eignung von TV-Sendungen und gibt Hilfestellung bei der Fernseherziehung von Kindern. Der FLIMMO wird bundesweit kostenlos an Multiplikatoren verteilt und liegt beispielsweise in Kindergärten und Elternberatungsstellen aus. Im Internet ist das Angebot unter www.flimmo.de abrufbar. Sowohl die Website als auch die neu erschienene Smartphone-App sind 2013 für ihre „hohe Funktionalität und attraktive Präsentation“ mit dem „Gold Award“ der Seite www.bestekinderapps.de und mit dem Softwarepreis „GIGA Maus 2013“ ausgezeichnet worden.


Medienkompetenz in der Grundschule: LfM vergibt Forschungsprojekt
 


Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfallen (LfM) beauftragt das Institut für Informationsmanagement Bremen (ifib) mit dem Forschungsprojekt „Der Medienpass als Instrument zur Förderung von Medienkompetenz“. Dies entschied die Medienkommission der LfM in ihrer Sitzung vom 24. Januar 2014.

Basierend auf den Ergebnissen der LfM-Grundschulstudie aus dem Jahr 2012 soll das Projekt zeigen, in wie weit der Medienpass NRW Lehrkräfte beim Einsatz und der Thematisierung von Medien im Unterricht unterstützt. Die Forscher sollen erheben, wie der Medienpass NRW von Grundschulen und Lehrkräften angenommen und eingesetzt wird, welche Rahmenbedingungen den Einsatz begünstigen und wie das Angebot weiterentwickelt werden kann.