Pressemitteilung | 04.06.2014

Themenmonat „Recycling“ bei Handysektor

Angesichts der Flut von neuen Handy-Modellen wechseln viele Nutzer heutzutage in kurzen Zeitabständen ihr Mobiltelefon. Große Mobilfunkanbieter befördern diesen Trend mit Werbeslogans wie „Jedes Jahr das neueste Smartphone“. 2013 wurden weltweit rund 1,8 Milliarden Handys bzw. Smartphones verkauft. Alte, oft noch voll funktionstüchtige Geräte, werden durch neue ersetzt. Allein in Deutschland verstauben so rund 30 Millionen Handys pro Jahr in den heimischen Schubladen oder landen im Müll. 


Passend zum Tag der Umwelt am 5. Juni startet das Internetportal www.handysektor.de einen Themenmonat und berichtet den gesamten Juni über umweltgerechte Entsorgungsmöglichkeiten von Altgeräten, Wiederverwertung und ressourcensparenden Umgang.


Schrott ist bares Geld wert


Althandys im Restmüll zu entsorgen ist verboten, denn das gefährdet die Umwelt. Altgeräte können außer bei öffentlichen Wertstoffhöfen auch direkt bei den Herstellern oder bei speziellen Organisationen abgegeben werden. Der Gegenwert kann entweder gespendet oder ausbezahlt werden. Die Sammelstellen recyceln anschließend das Handy. Häufig sind die Geräte aber auch noch voll funktionsfähig und können bei einem Ankaufsdienstleister verkauft werden.


Handyrecycling schont die Umwelt


Mit Hilfe des Recyclings werden alte oder defekte Geräte in ihre Bestandteile zerlegt. Die enthaltenen Schadstoffe werden gezielt behandelt, so dass sie die Umwelt und unsere Gesundheit nicht belasten. Der Akku wird entfernt und entsorgt. Anschließend werden die Handys mechanisch zerkleinert, so dass die verschiedenen Metalle danach voneinander getrennt werden können. Dies geschieht zum Beispiel durch das Einschmelzen der Teile. Sehr wertvolle Metalle, wie z. B. Gold, können so abgetrennt und wiedergewonnen werden.


Ressourcensparender Umgang


Der Themenmonat bietet viele nützliche Tipps zum ressourcensparenden Umgang mit dem Mobiltelefon. Auf was sollte zum Beispiel vor dem Handykauf geachtet werden? Welche Geräte sind umweltfreundlich? Diese und weitere Fragen werden im Laufe des Junis beantwortet. Zusätzlich verrät Handysektor noch die zehn besten Tricks zum Akku-Sparen.


Infografik: Das Leben eines Smartphones


Konzeption, Test, Produktion, Verkauf, Nutzung, Recycling – Das Leben eines Smartphones ist lang. Die neue Handysektor-Infografik zeigt auf einen Blick alle Aspekte eines Smartphone-Lebens von der Konzeption über die Herstellung bis hin zur Wiederverwertung.


Hinweis für die Redaktion: Gerne dürfen Sie die Infografik abdrucken oder verlinken!


Kontaktinformationen


Redaktion Handysektor 
c/o mecodia
Markus Merkle
Telefon: 07127 - 799 042
E-Mail: redaktion@handysektor.de
Facebook: www.facebook.com/handysektor
Twitter: www.twitter.com/handysektor
Youtube: www.youtube.com/handysektorde 


Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)
Dr. Peter Widlok
Telefon 0211 - 77 00 7 - 141
E-Mail: pwidlok@lfm-nrw.de 


Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest (mpfs)
c/o Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK)
Thomas Rathgeb
Telefon 0711 - 66 99 152
E-Mail: t.rathgeb@lfk.de