Pressemitteilung | 21.11.2013

LfM-Hörfunkpreis 2013: Landesanstalt für Medien NRW ehrt die besten Radio-macherinnen und -macher im Privatfunk

Mehr als 250 Gäste bei der Preisverleihung in Düsseldorf

Zum 22. Mal hat die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) den LfM-Hörfunkpreis für herausragende Radiobeiträge und Werbeproduktionen vergeben. Vor mehr als 250 Gästen im Hyatt Regency Düsseldorf wurden heute (22. November 2013) die besten Produktionen für den Privatfunk in insgesamt neun verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. Zusätzlich erhielten die Volontäre der NRW-Lokalradios für ihr senderübergreifendes Projekt zur Bundestagswahl, das von radio NRW begleitet wurde, den Sonderpreis der LfM. Durch die Gala führte in diesem Jahr Konstantin Klostermann von Radio Köln. (Liste aller Preisträger am Ende)

LfM-Direktor Dr. Jürgen Brautmeier sprach den Gewinnern sein Lob aus: „Es ist beeindruckend, wie kreativ die Redaktionen große und kleine Themen in der ganzen Bandbreite journalistisch verarbeiten. Auch wenn wir den Preis schon zum 22. Mal vergeben – ich bin immer wieder positiv überrascht, wie hoch die Standards im NRW-Privatfunk sind.“

Das Volontärs-Projekt zur Bundestagswahl sei ebenfalls ein gutes Beispiel dafür, wie Radioproduktion im Jahre 2013 funktionieren könne. Brautmeier sagte: „Dieses einzigartige Projekt zeigt in besonderem Maße die Leistungsfähigkeit des Lokalfunks in NRW und dessen Nachwuchsarbeit. Hut ab vor der journalistischen, aber auch der organisatorischen Arbeit der Volontäre.“ Im Vorfeld der Wahl hatten 15 junge Journalisten von verschiedenen Lokalradiostationen ein umfassendes Konzept zur Wahlberichterstattung erstellt und gemeinschaftlich insgesamt 88 Radiobeiträge zu 31 verschiedenen Themen produziert.

Die LfM vergibt den LfM-Hörfunkpreis seit 1992 als Anerkennung für kreative Programmleistungen im nordrhein-westfälischen Privatfunk. Ziel des Preises ist die Förderung der publizistischen Programmqualität und der Qualität von Werbung.

Neun Mal wurde in diesem Jahr ein Vollpreis vergeben – die höchste Auszeichnung, die mit je 2.500,- € dotiert ist. Die Preisträger (Vollpreise) erhalten darüber hinaus eine Skulptur. Darüber hinaus wurden ein Anerkennungspreis und zwei zweite Preise (Preisgeld  je 1.250,- €) vergeben. Alle Preisträger erhalten eine Urkunde. 

Die Siegerbeiträge werden am Samstag, 23.11.2013 zwischen 14 und 18 Uhr im Programm der NRW-Lokalradios gesendet. Unter www.lfm-nrw.de/hfp13 stehen die Beiträge als MP3-Datei zur Verfügung. Dort sind ebenfalls viele weitere Informationen zur Veranstaltung abrufbar.

Die Gewinner des LfM-Hörfunkpreises im Überblick:

Redaktionelle Beiträge

Kategorie „Moderation“

„Wach werden mit Dietrich und Markus“, Dietrich Hellmann, Markus Bauer, Radio 91.2 / Vollpreis

Kategorie „Projekte/Serie“

„Radio Bonn/Rhein-Sieg Pipiwoche“, Stephan Kern, Radio Bonn/Rhein-Sieg / Vollpreis (gestiftet vom Verband lokaler Rundfunk in Nordrhein-Westfalen e. V.)

„Das geheimnisvolle rote Auto“, Sebastian Pilous, Dirk Zirke, Radio Leverkusen, Radio Euskirchen / Anerkennungspreis

Kategorie „Unterhaltung“

„Kleinstadt Siegen“, Steffen Ziegler, Radio Siegen / Vollpreis

Kategorie „Information“

„Totenkult am Straßenrand“, Norbert Jeub, Radio Euskirchen / Vollpreis

Kategorie „Hörernahe Umsetzung eines aktuellen Themas im Tagesverlauf“

„Radio Bielefeld rettet den Weihnachtseinkauf“, Timo Fratz, Dirk Sluyter, Holger Höner, Radio Bielefeld / Vollpreis

Kategorie „Service/Beratung“

„(K)eine forensische Klinik für Wuppertal?“, Rebekka Merholz, Radio Wuppertal / Vollpreis (gestiftet vom Verband der Betriebsgesellschaften in Nordrhein-Westfalen e. V.)

Sonderpreis der LfM

 „Volo-Projekt – Bundestagswahl 2013“, Volontäre NRW-Lokalradios, radio NRW / Vollpreis

Lokale Werbung

Kategorie „Lokale Werbespots“

„Semmelrogge - Vorbereitung“: Autorin: Vanessa Göppner, Produzenten: Andreas Hille, Bernd Schönfelder, Produzierende Agentur: P&P Studios Audio-Agentur, Radio K.W. / 2. Preis

„Fahrradlager Essen“: Autor: Eckart Waage, Produzent: Thomas Reese, Produzierende Agentur: studio b media GmbH / 2. Preis

Kategorie „Lokale Werbekampagne“

 „Songs“: Autor: Jochen Schulte, Produzent: Björn Brunzel, Produzierende Agentur: Schulte & Enkmann Medien-Service GmbH, Radio Vest / Vollpreis

Kategorie „Sonderwerbeform“

„PARTY PARADOX“: Autoren: Stefan Nottmeier, Anja Brukner, Lennart Thies, Norbert Krois, Cirsten Flüchter, Produzenten: Münsterländische Medien-Service GmbH & Co. KG/Antenne Münster, Antenne Münster / Vollpreis (gestiftet von radio NRW)