Pressemitteilung | 08.05.2015

Enscheidungen der LfM-Medienkommission vom 8. Mai 2015

ifs Köln; nrwision; Lokalradio in NRW

Landesanstalt für Medien NRW fördert Internationale Filmschule in Köln

Die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) wird die Internationale Filmschule (ifs) in Köln finanziell fördern. Dies beschloss die Medienkommission der LfM unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Werner Schwaderlapp am 8. Mai 2015. 


Danach wird die LfM für digitale Projekte der ifs in den Jahren 2015 bis 2017 Mittel in Höhe von bis zu 265.000 Euro jährlich zur Verfügung stellen. Daneben gibt es von der LfM eine Grundfinanzierung für die ifs in Höhe von 585.000.- €. Insgesamt erhält sie demnach 850.000,- € pro Jahr von der LfM.

 

LfM verlängert Zulassung für den TV-Lernsender nrwision

Die Medienkommission der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) hat die Zulassung für den TV-Lernsender nrwision bis zum Jahre 2019 verlängert. Dies beschloss das Gremium in ihrer Sitzung vom 8. Mai 2015. Darüber hinaus entschied die Kommission, den Sendebetrieb bis Ende 2017 weiter finanziell zu fördern. 


nrwision ging 2009 auf Sendung und wird über das digitale Kabelnetz in Nordrhein-Westfalen verbreitet. Er bietet Studierenden, Auszubildenden, interessierten Bürgermedienmachern die Möglichkeit, ihre eigenen Fernsehproduktionen landesweit auszustrahlen. nrwision ist damit der TV-Lernsender für alle Bürgerinnen und Bürger in NRW. Seit dem Start wurden mehr als 6.200 Beiträge ausgestrahlt. Sie sind über die Mediathek im Internet abrufbar. 


Verschiedenste Redaktionen und Bürger aus ganz NRW liefern wöchentlich rund zwölf Stunden frisches Programm zu, das rund um die Uhr über nrwision ausgestrahlt wird. 

 

Lokalfunk in NRW: Zulassungen für Radio Siegen und Lippe Welle Hamm werden verlängert

Die Zulassungen für die Lokalradios „Radio Siegen“ (Kreis Siegen-Wittgenstein) und „Lippe Welle Hamm“ werden verlängert. Dies beschloss die Medienkommission der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) am 8. Mai 2015. Die Siegerländer dürfen nun fünf weitere Jahre auf Sendung gehen. Die Lizenz für die „Lippe Welle“ in Hamm wird um zehn Jahre verlängert. Gleichzeitig entschied die Medienkommission auch, die Zulassung des Rahmenprogramms von radio NRW für diese Sendegebiete um die jeweiligen Zeiträume zu verlängern.