05.10.2015

Germanwings-Absturz und die Folgen – Was lernen wir daraus?

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

mehr als ein halbes Jahr ist seit den schrecklichen Ereignissen des 24. März 2015 vergangen. Bundeskanzlerin Angela Merkel will am 20. Oktober Haltern und das Joseph-König-Gymnasium besuchen. Unter den insgesamt 150 Toten waren 16 Schüler und zwei Lehrerinnen der Schule. Die Berichterstattung über die Germanwings-Katastrophe und die Rolle der Medien haben bereits kurz nach dem tragischen Absturz eingesetzt. 430 Beschwerden hatte der Deutsche Presserat zu bearbeiten. Anlass genug, sich noch einmal damit auseinanderzusetzen.

Der Deutsche Presserat, die Deutsche Journalisten Union und das Grimme-Institut laden mit Unterstützung der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) zur Veranstaltung

Germanwings-Absturz und die Folgen – Was lernen wir daraus?

am 15. Oktober 2015
von 18:00 bis ca. 21:30 Uhr
in die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen

ein.

Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. Das gesamte Programm und alle Einzelheiten finden Sie hier. Ihre Anmeldung erfolgt unter diskurs@grimme-institut.de.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zu einer wichtigen Debatte unter Medienmachern, Betroffenen, Medienaufsicht und Wissenschaft begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)