Bürgermedien im Gespräch

Samstag, 29. Oktober 2016
Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)
Zollhof 2, 40221 Düsseldorf

Bürgermedien geben Bürgern vielfältige Möglichkeiten, Themen und Meinungen öffentlich zu artikulieren. Das Internet bietet ihnen weitere Chancen der Teilhabe. Welche sind diese und was heißt dies für Vielfalt und Qualität? Sie sind herzlich eingeladen, am 29. Oktober 2016 mit Vertretern aus Politik und Wissenschaft sowie Bürgern zu diskutieren, kreative Ideen zu entwickeln und einen Blick über den Tellerrand zu werfen.

Programm

15.00 Uhr Einlass

15.30 Uhr Begrüßung: Dr. Jürgen Brautmeier (Direktor der LfM)

Demokratie und Partizipation heute: Relevanz von Bürgermedien im digitalen Zeitalter

Keynote:
Prof. Dr. Thomas Leif (Publizist)

Diskussion:
Prof. Dr. Thomas Leif (Publizist), Jürgen Mickley (Fachbeirat Bürgermedien), Ernst-Wilhelm Rahe (MdL, Vorsitzender des Ausschusses für Medienkompetenz und Bürgermedien der LfM), Sabine Depew  (Dipl. Erziehungswissenschaftlerin / Bloggerin), Mechthild Appelhoff (Abteilungsleiterin Förderung, LfM)

16.15 Uhr Impuls-Workshops (jeweils um 16.15 Uhr, 16.50 Uhr und 17.25 Uhr)
• Öffentlichkeitsarbeit in den sozialen Medien – Timo Stoppacher (Blogger und Social Media Experte)
• Crossmediales Produzieren – Frank Sonnenberg (Crossmedia Journalist)
• Bürger kreativ – Von Produktionsideen und Kooperationsmöglichkeiten – Jürgen Ertelt (Sozial- und Medienpädagoge)

18.00 Uhr Zusammenfassung und Ausblick

Tagungsmoderation: Daniel Fiene

18.30 Uhr Get together mit Buffet und Musik

22.00 Uhr Ende und Ausklang

 

Die Teilnehmer der Veranstaltung erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis zur Erstellung von Bild- und Videoaufnahmen ihrer Person im Rahmen der Veranstaltungen sowie zur Verwendung und Veröffentlichung im Rahmen einer öffentlichen Berichterstattung.