Bürgermedien und Bürgermedienpreis

Bürgermedien ermöglichen es Bürgern, aktiv in der Medienlandschaft mitzuarbeiten. Sie ergänzen das öffentlich-rechtliche und private Medienangebot und tragen zur gesellschaftlichen Meinungsbildung bei. Bürgerfunker gehen zum Beispiel in den NRW-Lokalradios auf Sendung. Bürgerfernsehen strahlt der TV-Lernsender nrwision im digitalen Kabelfernsehen und im Internet rund um die Uhr aus. Den Bürgermedienpreis verleiht die LfM seit 2004 für besondere Programmleistungen in den nordrhein-westfälischen Bürgermedien. Ziel des Preises ist die Förderung der Qualität in den Bürgermedien. Verliehen werden Preise in den Bereichen Ausbildungs- und Erprobungsfernsehen NRW sowie im Bürgerfunk NRW. Vollpreise sowie die Publikumspreise sind mit € 1.000 dotiert. Die Preisträger erhalten eine Skulptur sowie eine Urkunde. Die Anerkennungspreise werden mit je € 250 honoriert.