08.07.2016

Impulsvortrag Pascal Jürgens

Die sanfte Verlockung der Einfachheit - Wie Suchmaschinen unser Weltbild prägen

Lade Player

Transkription

Zusammenfassung:

In diesem Video geht der Wissenschaftler Pascal Jürgens der Frage nach, wie Suchmaschinen unser Weltbild prägen. Er vertritt die These, dass objektive Suchmaschinen eine Utopie seien. Vielmehr lieferten Suchmaschinen (wie Google, Bing u. a.) Ergebnisse, die auf Algorithmen basieren und eben nicht neutral sind. Die Ergebnisse, die wir finden bzw. die uns angeboten werden bei der Suche, seien stets der Einflussnahme vieler Interessen ausgeliefert. Weil es mit Google nur eine große Suchmaschine gebe, spiele diese eine zentrale Rolle, genieße bei den Nutzern großes Vertrauen, agiere aber im Grunde völlig intransparent. „Wir wissen nicht, wie Intermediäre funktionieren“, warnte Jürgens davor, dass Anbieter wie Google oder Facebook immer häufiger darüber entscheiden, welche Ausschnitte des World Wide Web überhaupt für wen sichtbar werden.