Zur Übersicht Do, 16. Februar – Sa, 18. Februar Termin | Frankfurt, Main

„Mission PR“ – Erster Hackathon der PR-Branche

Big Data, Echtzeitkommunikation, Real-Time-Monitoring – die Kommunikationswelt wandelt sich rasant und stellt PR-Verantwortliche vor immer neue Herausforderungen. Wie kann die Branche das Tempo halten und mit frischen und innovativen Ideen ihre Kunden überzeugen? Beim ersten PR-Hackathon Deutschlands können Kommunikatoren gemeinsam mit Entwicklern, Webdesignern und Grafikern Lösungen entwickeln, die die PR weiterbringen. Gemischte Teams aus Entwicklern, Webdesignern, Grafikern und PR-Fachleuten arbeiten intensiv an einem Projekt. Zweieinhalb Tage lang, rund um die Uhr. Jeder darf im Plenum zunächst seine Idee präsentieren und sucht dann nach Mitstreitern. Wenn sich die Teams gefunden haben, wird konzipiert, programmiert und gestaltet. Am Ende der knapp dreitägigen Veranstaltung steht ein „Elevator-Pitch“ vor der Jury an. Die besten Konzepte werden mit Geld- und Sachgewinnen ausgezeichnet.

Initiator ist die dpa-Tochter news aktuell; mit an Bord sind das Google News Lab und der next media accelerator (nma), eine Initiative der Deutschen Presse-Agentur und weiterer Medienunternehmen, die mediennahe Startups fördert.

Hackathons, eigentlich eine Wortschöpfung aus „Hack“ und „Marathon“, wurden erstmals in den 90er Jahren in der Softwareindustrie veranstaltet. Inzwischen ist das Format in der Medienwelt angekommen. Tagesschau oder Handelsblatt haben auf diesem Weg bereits – übrigens ebenfalls in Zusammenarbeit mit dem next media accelerator – nach zukunftsweisenden Konzepten für die Nachrichtenwelt gesucht.

zur Website