Zur Übersicht Do, 04. Mai Termin | Köln

Mediale Revolution im Sport – Herausforderung für das Recht?

11. Jahresveranstaltung des kölner forum medienrecht e. V.

Die Medien verstärken die gemeinschaftsstiftende Wirkung des Sports. Sportrechte sind aber auch ein hochwertiges Wirtschaftsgut, um das im Zeitalter der medialen Konvergenz intensiver Wettbewerb besteht. Neben etablierten TV-Sendern drängen vermehrt neue Player wie Amazon oder die Perform Group in den Markt um die attraktivsten Rechte. Gleichzeitig rücken die Medialisierung des Amateursports und die
Vermarktung des eSports in das Blickfeld.

Die aktuellen Entwicklungen werfen eine Vielzahl von Fragen auf:

  • Regelt der Markt entstehende Konfliktsituationen oder bedarf es einer Steuerung, z. B. durch das Kartellamt oder den Gesetzgeber?
  • Welche Rolle spielen die digitalen Medien für die Entwicklung des Sportrechtemarktes?
  • Welche rechtlichen Herausforderungen gehen mit der Medialisierung des Amateursports einher?
  • Ist eSport das nächste große Thema – aber wie steht es z. B. mit Werbe- und Datenschutzregeln?

Diesen und weiteren Themen widmen sich namhafte Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft in Impulsreferaten und Podiumsdiskussionen.

Programm und Anmeldung