Elektronischer verschlüsselter Briefkasten

https://files.lfm-nrw.de:443/submit/poststelle

Die Übermittlung von externen Daten in den digitalen Briefkasten der Landesanstalt für Medien NRW (https://files.lfm-nrw.de:443/submit/poststelle) ermöglicht eine verschlüsselte Übertragung von Texten und Dokumenten.

Die Übertragung erfolgt ohne umständlichen Registrierungsprozess. Die hier übermittelten Dokumente dürfen bzw. können digital signiert werden und sind – sofern sie mit einer qualifizierten elektronischen Signatur im Sinne des Vertrauensdienstegesetzes versehen werden – auch schriftformwahrend. Anerkannt werden jedoch nur die von der Bundesnetzagentur akkreditierten Signaturverfahren.

Formfreie Angelegenheiten werden (soweit der Medienanstalt NRW bekannt) per unverschlüsselter E-Mail, ansonsten per Post beantwortet.

Die Angabe einer postalischen Anschrift ist erforderlich, da technische oder rechtliche Gründe gegen eine Antwort auf elektronischem Wege sprechen können.

Formgebundene Angelegenheiten werden per Post beantwortet.

Die hier eingehende digitale Post wird von der Poststelle der Landesanstalt für Medien NRW an die entsprechenden Stellen innerhalb der Medienanstalt NRW weitergeleitet.

Im Übrigen gelten die gleichen Einschränkungen bezüglich Dateianhängen, Größenbeschränkungen und Virenschutz wie bei der Kommunikation über De-Mail.